Wirksamkeit des Comprex®-Verfahrens in der Praxis Beispiel Rohrbündelwärmetauscher

Rohrbündelwärmeübertrager Automobilindustrie

Wirksamkeit des Comprex®-Verfahrens in der Praxis am Beispiel der Rohrbündelwärmetauscher

Aufgabenstellung

Prinzipskizze eines Rohrbündelwärmeübertragers

Reinigen mit dem COMPREX®-Verfahren

Ergebnis der COMPREX®-Reinigung

Visuelle Prüfung:
Ablagerungen wurden mobilisiert und ausgetragen
metallische Oberfläche wieder sichtbar
Prüfung nach Wiederinbetriebnahme:
Steigerung der Wärmeübertragungsleistung
verringerter Energiebedarf
Ergebnis:
gesteigerte Produktionskapazität
höhere Betriebssicherheit
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Newsletter

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Fachartikel

Wirtschaftliche Reinigung komplexer Industrieanlagen

Prozesstechnische Produktionsanlagen wie in der chemischen Industrie sind mitunter
extrem komplex und entsprechend langwierig zu reinigen. Mit entsprechender Vorbereitung
und einem von der Anlagengeometrie unabhängigen Reinigungsverfahren ist
dies jedoch mit minimalem Stillstand möglich.

Fachartikel

Neue Impulse für die Anlagenreinigung

DAS IMPULSSPÜLVERFAHREN STELLT HYGIENISCH EINWANDFREIE
PRODUKTIONSANLAGEN AUCH BEI KONSERVIERUNGSMITTELFREIER PRODUKTION
WASSERBASIERTER BESCHICHTUNGSSTOFFE SICHER. ALS PROZESSINTEGRIERTE
STATIONÄRE AUSFÜHRUNG ARBEITEN SIE AUTOMATISIERT UND RESSOURCENSPAREND.

Chemieindustrie

Saubere Vorbereitung, saubere Anlagen

Prozesstechnische Produktionsanlagen wie in der chemischen Industrie sind mitunter
extrem komplex und entsprechend langwierig zu reinigen. Mit entsprechender Vorbereitung und einem von der Anlagengeometrie unabhängigen Reinigungsverfahren ist dies jedoch mit minimalem Stillstand möglich.