Wirksamkeit des Comprex®-Verfahrens in der Praxis Beispiel Rohrbündelwärmetauscher

Rohrbündelwärmeübertrager Automobilindustrie

Wirksamkeit des Comprex®-Verfahrens in der Praxis am Beispiel der Rohrbündelwärmetauscher

Aufgabenstellung

Prinzipskizze eines Rohrbündelwärmeübertragers

Reinigen mit dem COMPREX®-Verfahren

Ergebnis der COMPREX®-Reinigung

Visuelle Prüfung:
Ablagerungen wurden mobilisiert und ausgetragen
metallische Oberfläche wieder sichtbar
Prüfung nach Wiederinbetriebnahme:
Steigerung der Wärmeübertragungsleistung
verringerter Energiebedarf
Ergebnis:
gesteigerte Produktionskapazität
höhere Betriebssicherheit
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Share on email
Email

Newsletter

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Beiträge, die Sie interessieren könnten

Großkläranlage
Abwasserdruckleitung

Stationäre COMPREX-Einheit in einer Großkläranlage

Die Ablagerungsbildung in einer Großkläranlage hatte häufig Erschwernisse beim Anlagenbetrieb zur Folge. Die bisher manuell durchgeführte Reinigung bedeutete jedoch einen hohen personellen und zeitlichen Aufwand. Nach mehreren Wochen erfolgreicher Testreinigungen mit COMPREX® hat der Betreiber sich für die Installation eines festen COMPREX®-Moduls entschieden.