ANWENDUNGEN

Vielseitig einsetzbar

COMPREX® in der Industrie

Industrielle Anlagen und Systeme haben durch ihren komplexen Aufbau und die Vielzahl an verschiedenen Apparaten, Modulen und Geräten besondere Anforderungen an die Reinigung. Als Experten für die mechanische Reinigung verfügen wir über das erforderliche Know-How und wenden unsere COMPREX®-Technologie seit Jahren erfolgreich in verschiedenen Bereichen der Industrie an.

KühlSYSTEME

Korrosion durch Brunnenwasser oder der Eintrag von Mikroorganismen erfordert die regelmäßige Reinigung Ihrer Kühlwasserleitungen? Setzen Sie auf COMPREX®.

Das Kühlwasser in industriellen Kühlkreisläufen ist oft aufbereitetes Brunnenwasser und enthält Korrosionsprodukte, die auf Dauer Hydraulik und Wärmeübergang beeinträchtigen. In offenen Kühlkreisläufen kommt der Eintrag von Mikroorganismen, Staub und anderen Partikeln hinzu. Diese Beeinträchtigungen lassen sich in der Praxis nicht immer vermeiden. Deshalb ist eine regelmäßige Reinigung im Rahmen der Instandhaltung der Kühlwasserleitungen besonders wichtig.

COMPREX® ermöglicht die Reinigung in planbaren Zeitabständen, zum Beispiel während geplanter Stillstände oder ganz nach Bedarf. Dabei reinigt COMPREX® die Hauptleitungen und anschließend die Verteilungsleitungen schnell und wirkungsvoll.

So lassen sich beim Mobilisieren und Austragen der Ablagerungen und Biofilme aus den Vor- und Rückleitungen zum Kühlturm auch schlecht durchströmte Bereiche, beispielsweise an Absperrarmaturen, reinigen. Die Luft- und Wasserblöcke bleiben in den Rohrleitungen nicht stecken. Aus den Kühlkreisläufen ausgetragene Feststoffe lassen sich anschließend sachgerecht entsorgen.

wärmetauscher

Wärmeübertrager
Ihre Wärmeübertrager arbeiten nicht mehr effizient? Dann ist es Zeit für COMPREX®.

Wärmeübertrager (Wärmetauscher) sind industrielle Apparate, die thermische Energie von einem Stoffstrom auf einen anderen übertragen. Je geringer ihr Wärmeübergangswiderstand ist, desto höher ist ihr Wirkungsgrad. Verschmutzungen oder Ablagerungen, auch Fouling genannt, bilden zusätzliche Übergangswiderstände und beeinträchtigen die Funktion der Wärmeübertrager.

So können wir Foulingbeläge wirksam beseitigen und den Wirkungsgrad des Wärmeübertrages wiederherstellen – ganz ohne zeit- und kostenintensive Demontage und Dichtheitsprüfung des Systems.Mit speziellen Reinigungsprogrammen, abgestimmt auf die jeweilige Anlage, ermöglicht unser COMPREX®-Verfahren, Wärmeübertrager auf der Seite des Mediums sowie auf der Seite des Wärmeträgers effizient zu reinigen, lediglich mithilfe von Adapteranschlüssen am Ein- und Ausgang.

Neben der Reinigung von stationär verbauten Wärmetauschern und Rohrleitungen vor Ort in Ihrem Betrieb, betreiben wir ein COMPREX®-Reinigungscenter an unserem Technik- und Entwicklungsstandort in Landau.

Rohrleitungen

Ablagerungen verengen den Querschnitt Ihrer Leitungen und beeinträchtigen Durchfluss, Pumpenleistung und Energiebedarf. Mit COMPREX® schaffen wir Abhilfe.

In Leitungssystemen, beispielsweise für Fluss- oder Prozesswasser, bilden sich während des Betriebs Ablagerungen in Form von Schlamm, Biofilm oder Feststoffen. Diese Ablagerungen müssen entfernt werden, da sie den Querschnitt der Rohrleitung verengen und Durchfluss, Pumpenleistung und Energiebedarf beeinträchtigen können. Bei Prozessleitungen leiden Produktqualität und Ausbeute, bei Feuerlöschleitungen die Funktion der Armaturen und Düsen und damit die Sicherheit im Brandfall.

Mit COMPREX® reinigen wir zum Beispiel:
• Roh- und Brauchwasserleitungen
• Flusswasserleitungen
• Feuerlösch- und Sprinkleranlagen
• Prozesswasser-/VE-Wasserleitungen
• Emulsionsleitungen
• Abwasserdruckleitungen

Maschinenkühlung

Kühlleistung vermindert durch Ablagerungen?
Mit COMPREX® optimieren wir die Kühlung Ihrer Maschinen.

Die Wärme, die während des Arbeitens in Maschinen entsteht, wird in der Regel durch den Einsatz von Kühlwasser abgeleitet. In größeren Industriebetrieben wie beispielsweise Chemiewerken werden Maschinen zum Beispiel mit Flusswasser im Durchlauf gekühlt. Eintragung von Feinsand und Muschelschalen sind dabei keine Seltenheit.

Zur Kühlung von Werkzeugmaschinen wie Dreh-, Fräs- und Bohrmaschinen oder anderen Bearbeitungszentren, Kunststoffspritzgießmaschinen oder Temperierkanälen wird meist auf Flüssigkeitskühlung gesetzt. Mit der Zeit bilden sich sowohl bei der Kühlung Ablagerungen und Biofilme in den Systemen, die eine verminderte Kühlleistung zur Folge haben. Das Entfernen dieser Ablagerungen erhöht die Leistungsfähigkeit des Kühlsystems und spart Energie.

Die Reinigung mit COMPREX® erfordert dabei nur sehr kurze Stillstandzeiten und ist oft sogar während des laufenden Betriebs möglich. Damit stellt unser Impulsspülverfahren eine hygienisch effiziente und gleichzeitig wirtschaftlich attraktive Lösung dar.

KühlschmierstoffSYSTEME

KSS_Metallverarbeitung_Kategorie

Die Reinigung der Siebe und Filter Ihrer Kühlschmierstoffleitungen führt immer häufiger zu Stillständen Ihrer Anlagen? Beseitigen Sie die Ursachen für die Verblockungen mit COMPREX®.

Wassermischbare und Nichtwassermischbare Kühlschmierstoffe (KSS) dienen der Kühlung und Schmierung im Zerspanungs- oder Schleifprozess.

Zentralanlagen oder auch kleinere Insellösungen führen dabei den Kühlschmierstoff im Kreislauf zurück über ein Rohrleitungssystem unterschiedlicher Nennweiten, manchmal über mehrere Etagen. In der Regel befinden sich vor den Bearbeitungsmaschinen „Polizeifilter“, in denen sich trotz ausreichender Filtertechnik mit der Zeit Ablagerungen bilden. Dies geschieht, da sich auf dem Transport durch die Rohrleitung der Gehalt an Feststoffen in der Emulsion erhöhen kann, zum Beispiel durch den Abrieb aus dem Zerspanungs- oder Schleifprozess. Bei geringer Fließgeschwindigkeit lagern sich Partikel ab, die mit der Zeit zusammen backen und die Gefahr von mikrobiologischen Herden innerhalb der Rohrleitung bergen. Bei erhöhter Wasserhärte ist außerdem mit der Bildung von Kalkseifen zu rechnen, die bis zum Infarkt der Leitung führen können.

Wird die Fließgeschwindigkeit erhöht, können sich Teile davon wieder ablösen, schließlich die “Polizeifilter” an den Bearbeitungsmaschinen verstopfen und damit den gesamten Prozess stoppen.

Mit COMPREX® können wir dem Effekt aufgrund unterschiedlicher Fließgeschwindigkeiten entgegenwirken. Wir reinigen Ihre gesamte Rohrleitung mit Vor- und Rücklaufleitungen und tragen Feststoffe, Anbackungen und Biofilme zuverlässig aus dem Netz.

Im Gegensatz zu den Ablagerungen aus Trink- oder Rohwasserleitungen enthalten die Ablagerungen aus den Emulsionsleitungen wassergefährdende Substanzen. Wir tragen dafür Sorge, die Spülemulsionen zu sammeln und fachgerecht zu entsorgen.

Nach der Reinigung ist Ihre Leitung hydraulisch so wiederhergestellt, dass der Kühlschmierstoff in den Bearbeitungszentren wieder mit voller Kraft zum Einsatz kommen kann und somit entscheidend zur Prozesssicherheit beiträgt.

Anlagenbau

Ihre Reinigungsintervalle werden immer kürzer und Sie möchten in eine eigene Reinigungsanlage investieren? Wir fertigen gerne eine individuelle COMPREX®-Unit für Sie an.

Saubere Systeme und der sichere Betrieb komplexer industrieller Anlagen erfordern maßgeschneiderte Lösungen für besondere Anforderungen. Basierend auf dem COMPREX®-Verfahren der HAMMANN GmbH bieten wir individuelle Reinigungsanlagen für verschiedenste Anwendungen und Branchen. Unsere Anlagen sind je nach Anforderung in verschiedenen Varianten und Größen erhältlich. Bei Bedarf sind auch Sonderlösungen für die mechanische Reinigung Ihrer industriellen Systeme möglich.